1 / x
Auf diesem Bild sind Menschen zu sehen, die während der Wasseralfinger Festtage auf Bierbänken unter Sonnenschirmen auf dem Stefansplatz sitzen.

Im Jahr eins nach den großen Jubiläumsfesttagen im vergangenen Jahr, freut sich Wasseralfingen auf die 51. Auflage eines der größten Stadtfeste in der Region. Der Stadtverband für Sport und Kultur e.V. Wasseralfingen hat als Veranstalter in enger und guter Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Wasseralfingen wieder ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bild sind von links nach rechts Harry Morcinietz, Bürgermeister Bernd Schwarzendorfer, Malte Bading, Daniel Dambacher, Stephan Stütz, Kai Niedziella und Oberbürgermeister Frederick Brütting zu sehen. Die Feuerwehrleute tragen Uniformen und halten ihre Ernennungsurkunden in den Händen.

Oberbürgermeister Brütting und Bürgermeister Schwarzendorfer überreichen Ernennungsurkunden und würdigen den Einsatz der Feuerwehrleute.

Mehr dazu lesen
Wasseralfingen

Wasseralfingen, am Fuß des Braunenbergs, einem nordöstlichen Ausläufer der Schwäbischen Alb gelegen, ist mit über 11.800 Einwohnern der größte Stadtbezirk Aalens.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bild ist ein blühender Vorgarten mit verschiedenen Blumen zu sehen.

Eine üppige Blütenpracht an Balkonen, Hauseingängen und Häuserfronten sowie in Vorgärten trägt wesentlich zur Verschönerung des Stadtbildes bei. Nicht nur für Bienen und Insekten ist der sommerliche Blütenflor eine besondere Freude. Gerade unter diesem Aspekt ist die naturnahe Gestaltung sehr wichtig, auch um die Artenvielfalt zu fördern. Deshalb erfährt der Blumenschmuckwettbewerb eine neue Ausrichtung und bezieht naturnahe Gärten mit ein.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bild ist ein rotes Sofa im Stil eines amerikanischen 50er-Jahre-Autos zu sehen. Darauf liegt ein Torso als Ausstellungsstück.

Der Bund für Heimatpflege Wasseralfingen e.V. präsentiert vom 28. Juni bis 6. Oktober 2024 in der Museumsgalerie im Bürgerhaus, auf dem Sieger-Köder-Kunstweg und im Sieger-Köder Haus in Wasseralfingen eine neue Ausstellung: „'Wir kannten nicht sein unerhörtes Haupt' - Der Torso in der Kunst“ rückt diese besondere Kunstform in den Blickpunkt.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bild ist ein Kinderreisepass zu sehen

NEU seit dem 01.01.2024: Kinderreisepässe werden nicht mehr verlängert.
Bei Reisen innerhalb der EU braucht jedes Familienmitglied einen Personalausweis; außerhalb der EU einen Reisepass.

Mehr dazu lesen
Weitere Meldungen
alle Meldungen lesen