Süßer die Kassen nie klingen

Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht

Ausstellung vom 27.11.2021 bis 09.01.2022
Museumsgalerie im Bürgerhaus

Auf dem Bild sind drei Könige die dem Stern auf einem Kamel folgen.
Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht (© Peter Kruppa)

Jedes Jahr immer dasselbe: Wenn die Adventszeit naht, beginnt die große Jagd nach Geschenken in Geschäften und auf Weihnachtsmärkten, wo dann natürlich auch das Essen eine große Rolle spielt, manche können nicht genug kriegen von Bratwurst und Bratapfel, Glühwein und Gebäck unterschiedlichster Art. Aber fast niemand denkt dabei an die Botschaften, die mit der Geburt Christi auch verbunden sind:

Nächstenliebe

Die Anteilnahme am Schicksal des Anderen, der es nicht so gut hat, von den vielen Menschen auf dem Erdenrund, die ständig flüchten müssen, Hunger leiden und kein Dach über dem Kopf haben, geschweige denn ein warmes Zuhause.

provokante Schau

Die schon immer etwas provokante Schau, oft weit weg von den sonst gewohnten Weihnachtsdarstellungen vermittelt dem Besucher die etwas andere Sicht auf das antike Geschehen in Betlehem und danach bis zur Flucht nach Ägypten durch besondere Kunstwerke, die teilweise betroffen machen.

Wasseralfinger Krippenpfad

Außerdem können auf dem erstmals präsentierten Wasseralfinger Krippenpfad entlang des Sieger-Köder-Weges außergewöhnliche Krippengestaltungen entdeckt werden. An sechs besonders stimmungsvollen, weil teilweise sakralen Orten wie der Stephanuskirche, der Schlosskapelle, oder dem „Alten Kirchle“ werden sie gezeigt. Sie verströmen den Zauber dieser gnadenvollen Botschaft, die mit Weihnachten verbunden ist. Ein einmaliges Weihnachtserlebnis erwartet Jung und Alt, versäumen sie es nicht…

Öffnungszeiten des Museums Wasseralfinge

freitags, samstags, sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei!

Sonderführungen

Sonderführungen sind nach Vereinbarung unter 07361 97910 oder per Mail rathaus.wasseralfingen@aaen.de möglich.

Informationen zu Corona

Bitte beachten Sie die aktuell gültige Corona-Verordnung!

Stand 24.11.2021: 2G

© Stadt Aalen, 25.11.2021