Blumenschmuckwettbewerb 2022

Sonderthema: Insektenfreundlicher Vorgarten

Liebevoll gestaltete Balkone, Vorgärten und Hauseingänge sowie Häuserfronten tragen wesentlich zur Verschönerung des Stadtbildes bei und nicht nur für Bienen und Insekten ist die sommerliche Blütenpracht eine besondere Freude. Gerade unter diesem Aspekt ist die naturnahe Gestaltung sehr wichtig, auch um die Artenvielfalt zu fördern und den Auswirkungen des Klimawandels ein Stück weit entgegen zu wirken.

Auf dem Bild sind zwei Stühle mit Blumen zu sehen.
Blumenschmuckwettbewerb 2022 (© Susanne Dambacher)

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen am Blumenschmuckwettbewerb 2022 teilzunehmen. Bewertet werden die klassischen Kategorien, welche von der Straße aus begutachtet werden können: Balkon, Häuserfront und Vorgarten/Hauseingang. Unter dem Motto „Mein Vorgarten – ein Insektenparadies“ wird dieses Jahr wieder ein Sonderthema möglich sein. Wer einen insektenfreundlichen naturnahen Vorgarten hegt und pflegt, kann diesen unter dem Sonderthema anmelden. 


Die Besichtigung und Bewertung erfolgt ab dem 18. Juli. 

 

Anmeldung und Teilnahmebedingungen:

Für die Teilnahme am Blumenschmuckwettbewerb ist es notwendig, bis zum 04. Juli 2022 die vollständig ausgefüllte Anmeldekarte abzugeben. Eine Teilnahme ist in maximal 2 Kategorien möglich. Der Vorgarten kann nur einmal bewertet werden (Sonderthema oder reguläre Bewertung unter Vorgarten/Hauseingang). Ausgenommen an der Teilnahme sind Gärtnereibetriebe und Blumenfachgeschäfte. Die Teilnahme ist kostenfrei und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Jeder einzelne Teilnehmer, dessen Blumenschmuck bewertet werden konnte, erhält eine Urkunde sowie attraktive Preise. Unverändert werden wieder aus den ersten Preisen aller Ortschaften in den jeweiligen Kategorien drei Gesamtsieger ausgelost, welche sich über einen Gutschein eines Gartenfachmarktes im Wert von 100 Euro freuen dürfen.

 

Anmeldung zum Blumenschmuckwettbewerb 2022

© Stadt Aalen, 01.06.2022