Aalener Künstlerkollektiv - vorort

Aalener Künstlerkollektiv

Impulse beim Sieger-Köder-Haus

Bücher & Begegnung Samstag, 30. Juli, 16:00 Uhr Garten Sieger-Köder-Haus.

Nach über zwei Jahren Veranstaltungspause lädt das Team der Buchhandlung Henne zu einer sommerlichen Buchempfehlungsrunde ein. Ulrike Fortenbacher und Lisa Isenmann stellen eine Auswahl spannender und nachdenklich stimmender Literatur vor.

Dabei kommen sie auch gerne ins Gespräch mit den Zuhörer:innen vor Ort.

Schwäbische Geschichten und Gedichte

Auf dem Foto ist der Künstler Siegfried Wiedemann zu sehen.
Siegfried Wiedemann greift in seinen Fundus (© Karl-Johannes Babel)

Samstag, 6. August um 17:00 Uhr im Garten des Sieger-Köder-Hauses.

Siegfried Wiedemann greift in seinen Fundus mit schwäbischen Geschichten und Gedichten – locker und luftig erzählt er vom Schwob von dr Oschtalb – Gedichte mit Tiefgang, mal besinnlich, mal kräftig, aber immer im schönsten Dialekt der Welt.

Und er verfeinert ihn noch um Nuancen, und verwendet ihn so, wie er nur hierzulande gesprochen wird. Aber er liest nicht nur, er ist auch ein eloquenter Moderator und Interpret, immer mit dem Schalk im Nacken.

So wird diese Lesung zu einer amüsanten Lehrstunde in Sachen Dialekt, bei der sich ein schwäbisches Guatsle ans andere reiht.

Märchenreise um die Welt

Samstag, 20. August, 17:00 Uhr im Garten des Sieger-Köder-Hauses.

Die Märchenerzählerin Marie-Louise Ilg besucht auf ihrem Weg allerhand märchenhafte Orte und Gestalten. Es gibt auch musikalische Reisebegleitung: Leonie und Annika Elser sorgen mit Piano und Geige für noch mehr Abwechslung. Sie alle sind herzlich eingeladen, die drei auf der märchenhaften Fahrt zu begleiten.

© Stadt Aalen, 28.07.2022